Bild v schaltet während Zuspielung durch AppleTV 4K 2021 häufiger in Standby

Antworten
HannesR
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Di 20. Jul 2021, 10:55

Bild v schaltet während Zuspielung durch AppleTV 4K 2021 häufiger in Standby

#1 

Beitrag von HannesR »

Hallo in die Runde,

seit Januar erfreuen wir uns an einem Bild v 55 Zoll. Das Gerät bereitet an sich große Freude, zeigt aber seit einigen Wochen einen nervigen Fehler: Bei Zuspielung über ein vor kurzem angeschafftes AppleTV 4K (2021er-Modell – mit dem älteren Vorgänger, ebenfalls AppleTV 4K war der Fehler nicht aufgetreten), schaltet sich der Fernseher in unregelmäßigen Abständen in Standby. Das kann mal nach 20 Minuten passieren, manchmal auch schon nach 5 Minuten. Auf jeden Fall immer wieder eine unerfreuliche Unterbrechung beim Filme- oder Serien-Schauen. Andere Zuspieler (an HDMI1 hängt ein FireTV-Stick) zeigen dieses Fehlerbild nicht. „HDMI-Kompatibilität" habe ich wechselweise ein- und ausgeschaltet – scheint auf den Fehler keinen Einfluss zu haben.

Die Anschlusskette sieht so aus: AppleTV 4K an Heimkinoverstärker Denon AVC-X4700H (dort derzeit über den 8K-Eingang, habe aber auch schon den HDMI-Eingang „Mediaplayer" des Denon getestet), der Denon spielt sein Ausgangssignal wiederum über die HDMI4-Buchse des Loewe zu. Beide HDMI-Strecken laufen über 8K-taugliche Kabel, die ich zwischenzeitlich auch schon mal ausgewechselt habe. Das AppleTV spielt im Modus 4K Dolby Vision zu, das habe ich versuchshalber schon auf HDR10 umgestellt. Auch das Zusatzkästchen, das die HDMI-Probleme des Denon mit 8K- oder 120-fps-Quellen lösen soll, habe ich zwischenzeitlich erhalten und zwischen AppleTV und Denon gehängt. Brachte aber alles keine Verbesserung.

Alle drei Geräte (Loewe, AppleTV, Denon) haben die jeweils jüngsten Software-Updates.

Andere Quellen am Denon (PS3, Sony UBP-X800M2, Telekom-MagentaTV-Receiver 401, Panasonic-Blu-ray+HDD-Recorcer DMR-UBC80EGK) scheinen mir das Fehlerbild nicht zu zeigen – so zumindest die Alltagsbeobachtung. Allerdings habe ich noch nicht für jedes davon konsequente Langzeit-Vergleichstests vorgenommen. Um den Fehler weiter einzugrenzen, könnte ich auch den Apple-TV-Vorgänger nochmal anschließen – aber eigentlich soll der am Zweit-TV im Schlafzimmer eingesetzt werden.

Interessieren würde mich vor allem, ob bei anderen Loewe-Usern das jüngste AppleTV 4K (mit ggf. zwischengeschaltetem Heimkino-Receiver) problemlos läuft, ob Selbstabschaltungen auch schon bei anderen HDMI-Zuspielern beobachtet wurden oder ob sie überhaupt ein bekanntes Fehlerbild bei Loewe-TV mit diesem Chassis sind. Irgendwie „fühlt" sich das Ganze für mich nach einem Softwareproblem an.

Was auch noch auffällig ist: Für mein Empfinden verhält sich die Loewe-Software bei HDMI-Zuspielungen insgesamt etwas seltsam. Nach Umschalten auf den Denon verschwindet die unten im Bild eingeblendete Quellenanzeige meist nicht mehr selbständig, sondern muss per Info-Taste ausgeblendet werden. Der für HDMI4 eingetragene Gerätename lässt sich nicht mehr ändern, sondern wechselt sporadisch zwischen „Wohnzimmer" (scheint mir ein Teil der Gerätebezeichnung „AppleTV Wohnzimmer" zu sein) und „UBP-X800M2" (auch dann, wenn dieser Sony-UHD-Player gar nicht aktiv ist). Der Eintrag „Wohnzimmer" taucht häufig auch als fünfte externe Quelle auf, die es am Gerät ja gar nicht gibt. Würde es sich ggf. lohnen, den Fernseher mal komplett auf Werkeinstellungen zurückzusetzen und neu einzurichten? Einen „Teil-Reset" für HDMI habe ich schon mal probiert – der hat aber nichts gebracht. Scheue ein wenig, alles neu einzustellen – wobei ja wohl zumindest die Sendersortierung via USB-Stick exportiert und später wieder importiert werden könnte?!

Welche Ideen zur Fehlerbehebung könnte ich sonst noch verfolgen? Ganz herzlichen Dank im Voraus für Rückmeldungen, Vorschläge und Erfahrungsberichte!

ws163
Profi
Beiträge: 1410
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:37
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

#2 

Beitrag von ws163 »

Hi.
Eine direkte Lösung kann ich dir nicht geben, aber das ATV 4K 2020 läuft bei mir ohne Abschaltprobleme. Allerdings am Loewe angeschlossen. Auch das ATV4k, FTV, Google TV oder was auch immer hatten diese Problem nicht. Nur ein VU+ Sat-Receiver hatte mal dieses Problem, war aber ein SW-Fehler vom VU+.

Du könntest ja mal das ATV 2020 zum Test direkt am Loewe anschliessen.
Auch das ältere 4K am Denon zum gegen testen.

Wenn du hier im Forum mal rum liest, wirst du auch sehen das die Denon Receiver nicht die optimale Wahl für die Loewe TV sind
Wobei hier auch eine Verknüpfung von verschiedenen Komponenten das Problem verursachen könnte.
Ein defektes ATV wäre auch möglich, aber das denke ich eher weniger

Gruß
Wolfgang
Loewe bild 3/55 OLED SL510 Beta, SkyQ, ATV4K, Samsung UBD-K8500 , Sonos Playbar,Sub,2 Play1
Loewe Art32 DR+ SL150 mit VU+ Zero, ChromeCast, Leelbox M9S Pro, Soundprojektor ID
Loewe bild 1/43 SL502 Beta, ATV HD, FireTV Qube, BluTechVision 3D
Loewe Connect 40 SL420 Beta, VU+4k,ATV3,Fire TV, Pioneer AV-Receiver per ARC, MiBox S, Fire TV 4k

Antworten

Zurück zu „Chassis SL5xx (bild 1, 2, 3) Baujahr 2019 - ...“